Die Themen der CSU Altenstadt-Schwabniederhofen 2014

Auch in Zukunft wollen wir unsere Gemeinde sachorientiert mit gestalten. Die Entwicklung unserer Orte war in der Vergangenheit von uns nie durch Parteipolitik geprägt. Das soll auch in Zukunft so bleiben. Vorschläge und Ideen sind nicht blau, gelb oder grün, sondern gut oder schlecht.

Jugend – junge Erwachsene

Für Jugend und junge Erwachsene wollen wir Angebote wie Freibad, Jugendräume, Jugendarbeit der Vereine und schülergerechte Fahrtmöglichkeiten erhalten und - wenn möglich – verbessern.

Familien

Unseren Familien möchten wir weiterhin einen gut ausgebauten Kindergarten, Mittagstisch, Nachmittagsbetreuung, Hausaufgabenhilfe und eine gut ausgestattete Schule bieten.

Senioren

Altersgerechtes Wohnen und Leben im Ort ist ein wichtiges Anliegen unserer Senioren. Dazu gehören auch Einkaufsmöglichkeiten, Gesundheits- und Freizeitangebote.

Infrastruktur

Mit der Dorferneuerung sollen unsere Orte weiter gestaltet werden. Das Rad- und Fußwegenetz kann vergrößert werden. Zudem setzen wir uns für eine direkte Anbindung an das Krankenhaus und eine Verbesserung der Kreuzung WM 6 / B 472 ein.

Bundeswehr

Die Bundeswehr soll weiter in Altenstadt bleiben und insbesondere die denkmalgeschützten Bereiche nutzen.

Zusammenarbeit über Gemeindegrenzen

Zusammenarbeit über Gemeindegrenzen, z.B. bei Hochwasserschutz, Windkraftstandorten, Ausweisung von Gewerbeflächen oder bei der Standortentwicklung wird in den nächsten Jahren immer wichtiger für den Erhalt unseres Ortes sein.

Dorfentwicklung

Ein verantwortungsvoller Umgang mit Bauland auch im Hinblick auf die Entwicklungsmöglichkeiten nachfolgender Generationen ist uns wichtig.

Leben im Dorf

Das Leben im Dorf ist geprägt von ehrenamtlichem Engagement, den Aktivitäten unserer Vereine und der Einbindung und Beteiligung möglichst vieler Bürger im Ortsgeschehen.


Kontakt:

CSU Ortsverband Altenstadt-Schwabniederhofen

1. Vorsitzender: Andreas Kögl
info@csu-altenstadt-obb.de